Skip to main content

Herzlich willkommen

auf den neuen Homepage des Schützengaues Pegnitzgrund
Sollten Sie etwas vermissen, lassen Sie es mich einfach wissen.

Unsere bisherige Homepage steht weiterhin als Archiv zur Verfügung
Zur bisherigen HP

Der Neueintritt von Grundschülern in den Schützenverein wird vom Freistaat Bayern mit 30 Euro bezuschusst

  • Aktuell2021

Liebe Schützenmeisterinnen und Schützenmeister,

ich möchte auf diesem Wege auf den Beschluss des Bayerischen Ministerrates hinweisen: Der Neueintritt von Grundschülern in den Schützenverein wird vom Freistaat Bayern mit 30 Euro bezuschusst. Dieser Gutschein wird den Kindern am 1. Schultag im kommenden September ausgegeben.

Dies wäre doch eine lohnende Sache im Kinder- und Jugendbereich kräftig Werbung zu machen und mit den Lichtgewehren den Nachwuchs für den Schießsport zu gewinnen!

Hier der Wortlaut des Beschlusses:
Aufgrund der Corona-Pandemie haben viele Kinder weniger Sport gemacht, viele sind aus dem Verein ausgetreten. Dem will Bayern mit aktiver Bewegungsförderung begegnen und die Rückkehr in den Sport für Kinder unabhängig von deren sozialen Verhältnissen unterstützen. Der Ministerrat hat deshalb beschlossen, den Jahresbeitrag für alle bayerischen Grundschüler des Schuljahres 2021/2022 bei einem Neueintritt in einen (gemeinnützigen) Sportverein zu übernehmen. Zum ersten Schultag soll dafür jedes Grundschulkind einen Gutschein zur Jahresmitgliedschaft in einem bayerischen Sportverein in Höhe von bis zu 30 Euro ausgehändigt bekommen.

Darüber hinaus will die Staatsregierung das Frühschwimmerabzeichen fördern, das „Seepferdchen“. Zum ersten Schultag bzw. Kindergartentag erhalten die Vorschulkinder und Erstklässler des Schuljahres 2021/22 einen Gutschein über 50 Euro für einen Kurs zum Erwerb des Seepferdchens. Dadurch sollen die Corona-bedingt großflächig ausgefallenen Schwimmkurse kompensiert und die Schwimmfähigkeit der Kinder unterstützt werden.

Neben der aktiven Bewegungsförderung von Kindern während bzw. nach der Corona-Pandemie werden dadurch auch die bayerischen Sportvereine zukunftsgerichtet gestärkt. Sie erhalten die Möglichkeit, den Mitgliederschwund aufgrund der Corona-Pandemie nicht nur kurzfristig auszugleichen, sondern auch nachhaltig die Möglichkeit, vermehrt Kinder als Neumitglieder zu gewinnen. Der Freistaat setzt so ein kraftvolles, flächendeckend wirksames Zeichen für die Gesunderhaltung der Kinder und stärkt gleichzeitig die Vereinslandschaft in Bayern.