Zum Hauptinhalt springen

Eine kleine Chronik des Schützengaues

Petra Backer erhält das DSB Ehrenkreuz in Gold, Stufe I

Ehre, wem Ehre gebührt! Ehrungsabend in Hochbrück

Ehre, wem Ehre gebührt! Im Rahmen eines Ehrungsabends auf der Olympia-Schießanlage dankte 1. Landesschützenmeister Christian Kühn im Namen des BSSB den hochverdienten, langjährigen Funktionsträgern im Schützenwesen für ihre selbstlose ehrenamtliche Arbeit. Zusammen mit dem DSB-Vizepräsidenten, unserem stellv. Landesschützenmeister Dieter Vierlbeck, steckte Christian Kühn die hohen Ehrenzeichen an die Revers der Geehrten. Der Vorsitzende des Landesehrungsausschusses, Gerold Ziegler, trug die Laudatien vor.

Herzlichen Glückwunsch allen Geehrten und vielen Dank für die geleistete Arbeit:

DSB Ehrenkreuz in Gold, Stufe I

Petra Backer, stv. Bezirksschützenmeisterin Bezirk Mittelfranken

Schützenbruder Karl Menschig verstorben

Ende Mai verstarb unser Schützenbruder Karl Menschig im Alter von 82 Jahren.
Karl gehörte der SSG Schönberg an und brachte sein Können und Wissen auch in der Gauverwaltung ein.
Anfang der 1970er Jahre war er als 2. Gausportleiter aktiv und von 1977 bis 1986 übte er den Posten des 1. Gausportleiters aus.
 

Gauehrenmitglied Walter Lihl verstorben

Am 28. März 2021 ist das Gauehrenmitglied Walter Lihl, von der Schützengesellschaft Hubertus Ursensollen 1921, verstorben.

Nachruf

Todesanzeige

 

Erstes Zoom-Meeting im Gau

Am 17. Februar 2021 fand, Coronabedingt, unsere erste Gauverwaltungssitzung als Zoom-Meeting statt.
Um die Funktionalitat und die Durchführbarkeit zu testen, allerding nur im kleinen Rahmen.
Die Themen waren ebenfalls Coronabedingt nur spärlich.

Sportpreis Mittelfranken 2020

Der stellv. Gauschützenmeister Herbert Haas wird im Oktober 2020 mit dem
"Sportpreis Mittelfranken 2020" in der Kategorie "Herausragende Verdienste Rund um den Sport"
ausgezeichnet.
Im Bild ist Herbert Haas mit der 1. Gauschützenmeisterin Rebecca Kramer und dem 1. Landeschützenmeister Christian Kühn (von links).

Bericht in der Hersbrucker Zeitung vom 20. Oktober 2020

Bericht in der Bayerischen Schützenzeitung vom November 2020

Gausportleiter Herbert Holecek feiert 80. Geburtstag

Der Gausportleiter Herbert Holecek feiert am 9. Oktober seinen 80. Geburtstag

Bericht in der Bayerischen Schützenzeitung vom November 2020

Gauehrenmitglied Franz Seubert verstorben

Das Gauehrenmitglied Franz Seubert, von der Schützengilde Sieghardtor Köttweinsdorf,
ist am 26. März 2020 verstorben.

Gauehrenmitglied Franz Seubert

Nachruf

Absage des Mittelfränkischen Schützentages

Wegen der Corona-Pandemie, Anfang 2020, wurden alle Gauveranstaltungen am 15. März 2020 abgesagt.
Abgesagt wurden:
  - der Mittelfränkische Schützentag
  - die Gauversammlung
  - der Gaujugendtag
  - die Rundenwettkämpfe wurden eingestellt.
  - die Gauschießen
  - eigentlich alle Gauveranstaltungen
  - der Bayerische Schützentag in Fürth
- alle Meisterschaften 2020 (DSB, BSSB, MSB)

Die Schützenhäuser müssen zum 17. März 2020, bis auf weiteres, schließen.

Rebecca Kramer zur 1. Gauschützenmeisterin gewählt

Bei der Jahreshauptversammlung, am 8. April 2017, in Waidach, wird Rebecca Kramer zur
1. Gauschützenmeisterin gewählt

Stellv. Gaujugendleiter Günther Kunze verstorben

Günther Kunze ist am 30. Juni 2016 verstorben.
Er war seit 2000 stellv. Gaujugendleiter, weiterhin hatte er die Rundenwettkampfleitung
für den Jugendbereich, für Luftpistole und Sportpistole inne.
Außerdem war er maßgeblich für die Abwicklung der Gaumeisterschaften im Schützengau verantwortlich.

Gauehrenmitglied Willibald Engelhardt verstorben

Das Gauehrenmitglied Willibald Engelhardt, von der Schützengesellschaft Pottenstein,
ist am 16. April 2016 verstorben.

Gauehrenmitglied Hermann Schmidt verstorben

Am 29. Juni 2012 wird das Gauehrenmitglied Hermann Schmidt, vom Schützenverein "Erika" Neudorf, zu Grabe getragen.

Gauehrenmitglied Martin Vogel verstorben

Das Gauehrenmitglied Martin Vogel wurde am 21. Dezember 2011 zu Grabe getragen.
Herr Vogel war Mitglied der SSG Schönberg.

Bogenreferentin Ulrike Buhl verstorben

Im November 2011 verstirbt Ulrike Buhl, Mitglied der Bogengilde zu St. Helena und
Bogenreferentin im Schützengau Pegnitzgrund.

Gauehrenmitglied Willhelm Hofmann gestorben

Willhelm Hofmann von der Schützengilde Sieghardtor Köttweinsdorf, der 2002 zum Gauehrenmitglied
ernannt wurde, wurde am 10. Oktober 2009 zu Grabe getragen.

Erster Gauehrungsabend

Am 31. Oktober 2008 findet der erste Gauehrungsabend des Schützengaues Pegnitzgrund statt.
Eingeladen wurden die Gauvereine in den Wollnersaal nach Heuchling.

Erster Gausportleiter Georg Hirschman verstorben

Völlig überraschend verstirbt am 5. Juni 2007, im Alter von 60 Jahren, der 1. Gausportleiter und
1. Schützenmeister des SV Dietershofen Georg Hirschmann.

Gauehrenmitglied Erich Braun verstorben

Am 30. Januar 2006 stirbt das Gauehrenmitglied Erich Braun vom SV Horlach.

Gauehrenmitglied Hans Herlicska verstorben

Das Gauehrenmitglied und langjährige 3. Gauschützenmeister Hans Herlicska wird am 29. Juli 2005 zu Grabe getragen.

Petra Backer 1. Gauschützenmeisterin

Bei der Jahreshauptversammlung, am 9. April 2005, in Pegnitz, wird Petra Backer einstimmig zur 1. Gauschützenmeisterin gewählt.
Fritz Gößwein wird auf Vorschlag der Gauverwaltung zum Ehrengauschützenmeister ernannt.

Rücktritt Fritz Gößwein

Am 14. Januar 2005 tritt Fritz Gößwein, erster Gauschützenmeister, aus gesundheitlichen Gründen von seinem Amt zurück. Fritz Gößwein übernahm im März 1992 die Leitung des Schützengaues.
Von 1973 bis 1992 gehörte er bereits der Gauverwaltung als Schatzmeister an.
Die Amtsgeschäfte führt bis auf weiteres seine Stellvertreterin Petra Backer vom SV Benzendorf.

53. Mittelfränkische Schützentag


Am 15. und 16. März findet der 53. Mittelfränkische Schützentag in der Aula der Bertleinschule in Lauf a. d. Pegnitz statt.
Der 24. Bezirksjugendtag wird am 15. März im Schützenhaus der FSG Lauf abgehalten.

100 Jahre Schützengau Pegnitzgrund


Die Freierlichkeiten "100 Jahre Schützengau Pegnitzgrund" werden am 8. u. 9. Juni in Hohenstadt durchgeführt.

Die Gauverwaltung 2002

1. Gauböllerschützentreffen


Das 1. Gauböllerschützentreffen wird am 7. Juli vom ZiStV Troschenreuth ausgerichtet.

1. Gaujugendtag

Der erste Gaujugendtag, im Schützengau Pegnitzgrund, findet am 25. April 1998 bei der KPSG Pegnitz statt.

Fritz Gößwein 1. Gauschützenmeister

Fritz Gößwein wird am 28. März 1992 zum 1. Gauschützenmeister gewählt.

1. Gauschützenmeister Wulf Dieter Dahms verstorben

Am 15. März 1992 stirbt der 1. Gauschützenmeister Wulf Dieter Dahms.
Er war 27 Jahre Mitglied der Gauverwaltung, davon von 1977 bis 1992 1. Gauschützenmeister.

41. Mittelfränkische Schützentag

Am 16. und 17. März 1991 findet der 41. Mittelfränkische Schützentag in der Stadt Waischenfeld statt.
Der Schützengau nimmt das 5000. Mitglied auf.

Die Gauverwaltung 1991

2. Fränkisches Böllerschützentreffen

2. Fränkisches Böllerschützentreffen am 5. August 1990, ausgerichtet vom Schützenverein Enzian Kirchenbirkig.

2. Gauschützenmeister Claus Radermacher gestorben

Am 30. April 1990 ist der 2. Gauschützenmeister Claus Radermacher gestorben.

Gauvereine und Mitglieder

Dem Gau gehören 45 Schützengesellschaften / Vereine mit 4974 Mitgliedern an.

1000. weibliche Mitglied

Das 1000. weibliche Mitglied im Schützengau, Maria Pickl von der SG Großengsee.

1. Fränkisches Böllerschützentreffen

1. Fränkisches Böllerschützentreffen in Schnaittach, ausgerichtet von der Schützengesellschaft Siegersdorf u. Umgebung e.V.

Gaufahnenweihe

Am 20. Juli 1986 wird die Gaufahne im Rahmen eines großen Schützenfestes in Kirchenbirkig geweiht.
Schirmherr:
S.Kgl. Hoheit Christian Sigismund, Prinz von Preußen
Kirchliche Weihe:
Geistl. Rat Hw. Johann Neuner, Kirchenbirkig
Dr. Fred Eckert, Hersbruck

Die Gauverwaltung 1986

Die Gauverwaltung 1983